Pfarrleben

Aschermittwochsgottesdienst mit Auflegung des Aschenkreuzes

Nachdem am Vormittag des Aschermittwochs bereits Pastoralassistentin Maria Luise Schmitz-Kronaus im Rahmen von kleinen Wort-Gottes-Feiern in den Schulen unserer Pfarre das Aschenkreuz den SchülerInnen (und LehrerInnen) spendete, versammelte sich am Abend die Pfarrgemeinde in der Pfarrhofkirche, wo mit Pfarrmoderator H. Oliver Hartl und Kurat H. Georg Oettl die Liturgie zum Beginn der “österlichen Bußzeit” gefeiert wurde.

„Aschermittwochsgottesdienst mit Auflegung des Aschenkreuzes“ weiterlesen

Familienmesse mit Vorstellung der FirmkandidatInnen

In unserer Pfarre bereiten sich heuer 17 Jugendliche auf das Sakrament der Firmung vor. Bei der Familienmesse am Faschingsonntag, 11. Februar 2018, dem 6. Sonntag im Jahreskreis, wurden die Firmlinge von ihren Gruppenbegleitern Dr. Melanie Wachter und DI Andreas Höller der Pfarrgemeinde vorgestellt.

„Familienmesse mit Vorstellung der FirmkandidatInnen“ weiterlesen

Kerzenweihe, Lichterprozession und Blasiussegen

Am 2. Februar, dem 40. Tag nach Weihnachten, begeht die Kirche das Fest der Darstellung des Herrn, ehemals “Mariä Lichtmess”. Es ist Brauch, dass vor allem in den Kirchen die Christbäume und Krippen bis zu diesem Tag aufgestellt bleiben. Zusätzlich begeht die Kirche am 3. Februar den Gedenktag des hl. Blasius.

„Kerzenweihe, Lichterprozession und Blasiussegen“ weiterlesen

Vinzenzimesse am 24. Jänner 2018

Am Mittwoch, 24. Jänner 2018, wurde in der Pfarrhofkirche die alljährliche Vinzenzimesse der in den stiftlichen Besitzungen in der Buckligen Welt tätigen Förster, Waldarbeiter und Jäger gefeiert. Der hl. Märtyrerdiakon Vinzenz gilt als Patron der Wald- und Holzarbeiter. Sein Gedenktag ist der 22. Jänner, fällt also mitten in die winterliche Jahreszeit.

„Vinzenzimesse am 24. Jänner 2018“ weiterlesen

“1. Silvestersekt” nach Jahresschlussgottesdienst

Traditionell wird beim letzten Gottesdienst des Kalenderjahres Rückschau gehalten und Dank gesagt an alle, die im Laufe eines Jahres das Pfarrleben (mit-)gestalten.

Nachdem von vielen KirchenbesucherInnen in der Vergangenheit immer wieder der Wunsch geäußert wurde, an diesem letzten Abend des Jahres vielleicht noch kurz beisammen bleiben zu können, weil man sonst ohnehin “nur nach Hause zum Fernsehen gehe” bzw. die Jüngeren noch irgendwo anders hin, haben sich Pfarrgemeinderäte und Jungscharteam einen sog. “Silvestersekt” nach dem Jahresschlussgottesdienst einfallen lassen.

„“1. Silvestersekt” nach Jahresschlussgottesdienst“ weiterlesen