Grüß Gott und herzlich willkommen!

Sucht den Herrn, all ihr Gedemütigten im Land.

Sucht Gerechtigkeit und Demut!

Und ich lasse in deiner Mitte übrig

ein gedemütigtes und armes Volk.

Sie werden kein Unrecht mehr tun

und nicht mehr lügen,

in ihrem Mund findet man keine trügerische Rede mehr.

Aus der 1. Lesung zum 4. Sonntag im Jahreskreis/A

vgl. Zef 2,3; 3,12.13